fbpx
c

Cum sociis Theme natoque penatibus et magnis dis parturie montes, nascetur ridiculus mus. Curabitur ullamcorper id ultricies nisi.

1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED
Follow Us

Fünf gesunde, glutenfreie Rezepte

Fünf gesunde, glutenfreie Rezepte

Autorin: Sandra Hermann

Heute zeigen wir dir fünf unkomplizierte, glutenfreie Rezepte, die nicht nur gesund, sondern auch verdammt lecker schmecken.

Der Beitrag gliedert sich wie folgt:

Kürbis Laibchen.

Erbsensuppe.

Quinoa mit Spinatcreme.

Goldhirseeintopf.

Enjoy und viel Spaß beim Lesen!

Kürbis Laibchen

Zutaten:

200g Hokkaido Kürbis

1 Zwiebel

50g Lauch

50g roter Paprika

50g Reisflocken

1 EL Paprikapulver edelsüß

1 EL Salz

1 Prise Chili

 

Zubereitung:

Den Kürbis (inklusive Schale) in grobe Stücke schneiden und weichkochen. Den Paprika, die Zwiebel und den Lauch mit etwas Öl goldbraun anbraten und beiseitestellen.

Den Kürbis pürieren und mit dem gebratenen Gemüse, den Reisflocken und den Gewürzen zu einer einheitlichen Masse vermengen. Anschließend Laibchen formen und goldbraun anbraten. Fertig!

 

Erbsensuppe

Zutaten:

500g Erbsen

2 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

50g Mandelmus

 

Zubereitung:

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Anschließend das Gemüse mit den Erbsen in einen Kochtopf geben und mit Wasser bedecken. Das Gemüse 20 Minuten auf höchster Stufe, halb zugedeckt kochen. Danach, das Mandelmus beimengen, das Gemüse mit einem Pürierstab pürieren, etwas salzen und fertig ist die leckere Suppe.

Tipp: Sollte die Suppe zu dick sein, kann bei Bedarf immer wieder Wasser nachgefüllt werden.

 

Reissalat der anderen Art

Zutaten:

70g Basmati Reis

20g Rosinen

50g Erdnüsse

100g Karotten

100g roter Paprike

50g Lauch

2 Knoblauchzehen

4 EL Olivenöl

1 TL Currypulver

1 TL Honig

4 EL Apfelessig

 

Zubereitung:

Den Reis mit der doppelten Menge an Wasser zugedeckt kochen, bis das Wasser verkocht ist. Den Reis kaltstellen und in der Zwischenzeit das Gemüse kleinschneiden und sobald der Reis etwas abgekühlt ist, gemeinsam mit den Nüssen und den Rosinen dem Reis untermengen.

Abschließend das Olivenöl, den Honig, den Apfelessig, das Currypulver und etwas Salz in einem Glas vermengen und über den Reis gießen. Fertig ist der etwas andere Reissalat. 🙂

 

Quinoa mit Spinatcreme

Zutaten:

50g Quinoa

500g Blattspinat tiefgefroren

50g Mandelmus

4 Knoblauchzehen

 

Zubereitung:

Die Quinoa mit der 1,5fachen Menge an Wasser halb zugedeckt kochen, bis das Wasser verkocht und die Quinoa weich ist. Danach den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend den Spinat mit vier EL Wasser und den geschälten Knoblauchzehen zugedeckt kochen, bis der Spinat weich ist. Das Mandelmus beimengen und noch etwas kochen, bis sich eine cremige Konsistenz ergibt.

Abschließend alles gemeinsam servieren. Mahlzeit. 🙂

 

Goldhirseeintopf

Zutaten:

100g Goldhirse

1 Suppenwürfel

100g Tofu geräuchert

100g Cocktailtomaten

1 Zwiebel

200g Paprika

100g Lauch

200g Tomatenmark

 

Zubereitung:

Die Hirse mit der doppelten Menge an Wasser inklusive des Suppenwürfels kurz aufkochen und anschließend quellen lassen, bis das Wasser verkocht ist. Danach das Gemüse und den Tofu würfelig schneiden und in etwas Öl goldbraun anbraten. Anschließend das Tomatenmark unterheben und die fertige Masse mit der gekochten Goldhirse vermischen. Abschließend nach Belieben würzen.

 

 

Das waren die 5 leckeren, gesunden und glutenfreien Rezepte. 🙂 Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.